Wir entfernen uns heute, liebe Lateline-Freunde, mal ein wenig aus der üblichen Fünfzehnjährige-Facebook-Freaks-Focusgruppe und kümmern uns um die etwas älteren, weiseren, vom Leben geprüfteren Hörer unserer kleinen Quatschsendung:

ELTERN

Wie die meisten von Euch wissen, bin ich im Besitz eines niedlichen Zwillingspärchen (von verschiedenen Müttern), die, was für ein Zufall, in diesem Jahr auch noch in den Kindergarten kommen. Wie süß. Heute in der Lateline besprechen wir alles übers Eltern sein, werden, müssen und wollen.

Der GROSSE ELTERNABEND ab 23.04 Uhr. Mit Eurem Papa. Mann. Freund. Lover.

Jan

DONNERSTAG: Eltern sein

21 thoughts on “DONNERSTAG: Eltern sein

  • 15. August 2013 bei 21:41
    Permalink

    Hey Jan Ich bin jetzt 46 und habe 3 Kinder .manchmal. ist es etwas. Anstrengend aber man liebt seine Kinder. Ja auch

  • 15. August 2013 bei 21:42
    Permalink

    Tolles Thema, wirklich. Da könnte man sich ja glatt drüber freuen.
    Ich würde sogar zur Abwechslung sogar mal anrufen, weil ich als werdende Mutter selbst bestimmt einen Beitrag dazu leisten könnte und ger drüber rede.
    Nur schade, dass das Thema am falschen Tag aufkommt. Man wird vor lauter minderjährigen Jan-Groupies, die eigentlich kaum was zum Thema beizutragen haben, sicher kaum durchkommen. 🙁 …
    Aber vielleicht wirds ja doch ganz okay. Mal schaun.

  • 15. August 2013 bei 22:14
    Permalink

    @ Analucia: Ich weiß nicht, ab wann genau jemand abnimmt, aber ruf am besten so früh wie möglich an. Ruhig schon, wenn der Showopener (»Bremen Vier, DASDING, Fritz vom RBB, …«) läuft und Jan noch gar nix gesagt hat.

    Ich gehe zur Einstimmung mal Isn’t She Lovely?, Let’s Make A Baby (Billy Paul) und Wundervolles Wunder hören.

  • 15. August 2013 bei 23:07
    Permalink

    Ver***** N-Joy es gerade wieder?!

  • 15. August 2013 bei 23:09
    Permalink

    Jan,
    darf ich auch anrufen, wenn ich mit 25 weiß, dass ich niemals Kinder haben möchte?

  • 15. August 2013 bei 23:12
    Permalink

    hi

  • 15. August 2013 bei 23:17
    Permalink

    Tolles Thema heute!
    Man könnte zum Beispiel über sogenannte „Bonus-Eltern“ sprechen – oder einmal laut „STIEFELTERN“ rufen (das muss man doch mal sagen dürfen).

    Oder wie wäre es mit dem Aspekt des „richtigen“ Alters fürs Kinderkriegen? Ich wollte gerne in jungen Jahren nachwuchs zeugen. Dafür ist es nun zu spät. Aber ich könnte ja auch noch mit 70 was ansetzen… ode rgibt’s eine moralische Altersgrenze bei Männern?

    Überbehütung. Überehrgeiz. Überforderung.
    So viele Gesprächspunkte… mir platzt der Kopf

  • 15. August 2013 bei 23:32
    Permalink

    Das Kind, dass „Bitte nicht wieder schlagen“ ruft, klingt verdächtig nach einer Geschichte von Horst Evers.

  • 15. August 2013 bei 23:39
    Permalink

    Also die nummer lautet international:
    00 000/699 69 69

  • 15. August 2013 bei 23:40
    Permalink

    Sorry aber meiner Meinung nach ist die Freiheit seinerselbst vorbei, sobald man Kinder hat. Für mich ist das keine Erfüllung, wie manche behaupten. Man ist unglaublich eingeschränkt & finanziell ist es auch mehr als bloß mehr kleine Umstellung. An der Erziehung der Kinder hängt viel Arbeit &Verantwortung. Die Einschränkungen dafür sinds mir nicht wert. Für allen ärger kann man mir nicht erzählen, dass das Lächeln von einem Kind für den ganzen Scheiß entschädigt.

  • 16. August 2013 bei 00:03
    Permalink

    Senf auf den Schnuller das hilft

  • 16. August 2013 bei 00:05
    Permalink

    Mach Senf auf den Schnuller das Hilft bestimmt

  • 16. August 2013 bei 00:13
    Permalink

    Moin Jan!! Ich bin 24 Jahre alt , und habe selber noch keine Kinder . Ich möchte aber mal 3-4 Kinder haben . Ich würde sie warscheinlich sehr locker erziehen …. und vor allem für Schalldichte Wände sorgen…. man man man… du bist einfach der coolste bei der Lateline !!! Mach weiter so !!

    Dennis

  • 16. August 2013 bei 00:17
    Permalink

    Also ich möchte keine Kinder, das hat aber nicht den Grund, dass ich Kinder zum Beispiel nicht mag
    Ich würde viel lieber adoptieren
    Es gibt sowieso viel zu viele Kinder um die sich nicht gekümmert wird… ^^

  • 16. August 2013 bei 00:17
    Permalink

    Das hört sich ja an als würde Jan Kinder hassen ;D
    Ich persönlich habe 6 Geschwister und nicht das Gefühl, dass es irgendwie extrem schwierig war uns großzuziehen. Ich meine ich bin jetzt 18 und glaube nicht, dass ich so ne starken Deferenzen zwischen mir und meiner Mutter gibt.

  • 16. August 2013 bei 00:20
    Permalink

    Sehr gutes Thema heute. Auch fast gar keine fanboys heute. Ich bin zwar noch kein Papa aber ich habe trotzdem was beizutragen : Ich habe bekannte in Sri Lanka die jetzt mal zu Besuch waren und die haben auch ein kleines Kind das 3 Jahre alt ist. Sie spricht nur ein bisschen Singalesisch und noch weniger englisch und trotzdem konnte sie sich total gut mit der Nachbarstochter verständigen obwohl die auch erst 3 ist und auch kaum sprechen kann. Und sie ist besser mit der Nachbarstochter klar gekommen als die meisten älteren Kinder die auch deutsch sprechen können. Find ich irgendwie irre oder?

    Grüße von eurem Pferd

  • 16. August 2013 bei 00:25
    Permalink

    Uiuiui Ich wünschte, Jan Böhmermann wäre mein Vater.
    „Who’s your Daddy“

  • 16. August 2013 bei 00:39
    Permalink

    Hey Jan,
    wähl doch öfter mal gehaltvolle Themen. Die Sendung gefällt mir so viel besser. Außerdem werden so viel interessantere Anrufer angezogen, nicht die Üblichen, die auf den Ironie-Zug springen, dann aber jämmerlich versagen.

    Viele Grüße

  • 16. August 2013 bei 00:52
    Permalink

    Herrliches Thema! Und da einen ja keiner erkennt kann man so herrlich ehrlich sein! Also das peinlichste das unsere 2,5 jahrige Tochter gefragt hat war nach dem duschen: „mama, mama bist du geil?“ In diesem Sinne, frohes quatschen und kinder verarschen (machen wir auch gern, is sooo lustig 😉

  • 16. August 2013 bei 01:06
    Permalink

    Im Endeffekt muss man sich ja anschließen und sagen, dass die Sendung hörenswert war. (Ich revidiere meine Meinung von vorher also mal.)
    Sollte öfter mal Themen geben, bei denen man sich für die Anrufer nich fremdschämt, weil sie nur anrufen, weil sie Herrn Böhmermann ja ausm Fernsehn kennen und wollen, dass er lustig is. 😉
    *sich anschließ und dem ganzen wieder mehr Chance geb*
    (Ich find ihn ja auch ganz lustig, aber das führt nur eben dazu, dass es einem schwerfällt, ihn überhaupt nach ernstzunehmen, wenn er sowas wie die Lateline macht, zumindest im Vergleich zu den anderen Moderatoren… Das is recht schade. Kontext halt…)

  • 16. August 2013 bei 03:03
    Permalink

    Ich fand die Sendung auch super. Allein die Dame, die sich darüber aufgeregt hat, dass sie als arbeitendes Mitglied der Gesellschaft täglich die asozialen arbeitslosen Hausfrauen im Kindergarten sehen muss, hätte man verarschen sollen.

Kommentare sind deaktiviert.