Wir: das sind JUK, Holgi, Caro und Jan, die vier Moderatoren der Lateline. Und Lateline – das ist der gemeinsame Hörertalk der jungen Programme der ARD. Mit uns. Und mit dir, wenn du willst.

Wer mitreden will: die Lateline hat die Nummer 0800-80 55555. Wer durchkommt, ist mit uns On Air.

Am Montag, dem 12. April 2010 geht’s los – um 23:04 Uhr und in allen beteiligten Sendern gleichzeitig: Bremen Vier für Bremen und Bremerhaven, DASDING und 103.7 UnserDing für den Südwesten, on3 für Bayern, Sputnik für Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen und YOU FM für Hessen. Und immer donnerstags kommt N-JOY für Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein dazu.

Hier im Blog kannst du lesen, worum es am Abend geht. Und du kannst auch hinterher noch deine Meinung sagen.

Jetzt reden wir!
Markiert in:        

17 thoughts on “Jetzt reden wir!

  • 9. April 2010 bei 14:46
    Permalink

    Und wer noch was zu sagen hat, kann sich hier gefälligst in den Kommentaren verewigen.

  • 9. April 2010 bei 14:48
    Permalink

    Und zwar hier in den Kommentaren.

  • 9. April 2010 bei 15:00
    Permalink

    Hey, dann viel Erfolg für den Programmstart!

    Könnt ihr hier im Blog noch einen RSS-Feed einbauen (und ein Website-Feld bei den Kommentaren vielleicht)?

  • 9. April 2010 bei 15:13
    Permalink

    Wird es die Sendungen auch in Podcast-Form geben? Gerade um die Zeit bin ich doch eher selten wach, würde aber gerne eine Chance haben, die Sendungen nachzuhören.

    • 9. April 2010 bei 15:59
      Permalink

      Lieber Andre,

      zum Sendungsstart werden wir noch keinen Podcast anbieten. Wir sind an dem Thema aber dran.

      Lieben Gruß

  • 10. April 2010 bei 00:28
    Permalink

    Ich bin sehr gespannt auf die Lateline. Aber ach – was tut ihr mir jetzt schon Leid, ständig diese Telefonnummer ansagen zu müssen. Ich kann mich nicht entscheiden, ob „fünffünffünffünffünf“ oder „undfünfmaldiefünf“ schlimmer ist. Aber euch wird schon was einfallen.

    Alles Gute zum Start,
    pianodude

  • 11. April 2010 bei 10:07
    Permalink

    Hi.

    Bitte macht den Podcast. YouFM hat es bei der Niteline nie geschafft. Speziell Holgi hat im Netz eine so große Fangemeinde – es wäre fatal, diese nicht teilhaben lassen zu können.
    Seht es als Chance – dann wird das Teil rennen.

    Ciao,
    Witzman

  • 11. April 2010 bei 13:15
    Permalink

    Wir haben einen Podcast verdient. Wenn ihr uns Holgi 2x die Woche schon wegnehmt, wäre eine Gegenleistung schon angebracht. Wofür zahle ich denn meine Gebühren?

  • 11. April 2010 bei 13:54
    Permalink

    FÜR den Podcast! 🙂
    Ich werd zwar vorderhand auch mal aufnehmen, aber das kann man ja kaum irgendwo veröffentlichen. So wegen Rechten und so. Und Links.

    Viel Erfolg jedenfalls!^^

  • 12. April 2010 bei 11:01
    Permalink

    PRO Podcast!!!!

    Lindy

  • 12. April 2010 bei 18:19
    Permalink

    Bremerhaven wird mit -v- geschrieben, ihr Pappnasen!!!

  • 12. April 2010 bei 22:39
    Permalink

    Warum muss in einer Talk- bzw. CallIn-Sendung unbedingt Musik laufen? Ich freue mich schon auf Holgi morgen, dann gibs 10x Shakira. Ansonsten: Guter Start mit JUK!

    Achso: Her mit dem Podcast, liebe YouFM-Admins.

  • 13. April 2010 bei 00:46
    Permalink

    Viel zu viel Musik.
    Ich dachte, das ist eine TALK-Sendung.

  • 13. April 2010 bei 09:59
    Permalink

    @JanHB: Pappnasen, wir. Sorry. Ist korrigiert.

  • 13. April 2010 bei 10:35
    Permalink

    Hab mir die Sendung gestern Nacht mitgeschnippelt und weiß gar nicht, was ihr habt. 4 Songs in zwei Stunden dürfen doch erlaubt sein, der Moderator braucht ja auch mal Pinkel- oder Trinkpause.
    Allerdings dürfte gestern bei Sputnik und on3 zum allerersten Mal Ke$ha gelaufen sein. Da ist vielleicht noch Feintuning erforderlich.^^

  • 15. April 2010 bei 05:05
    Permalink

    Bitte auch als Podcast anbieten. Ich bin auch jemand, der um 4 Uhr aufstehen muss, möchte die Sendung aber gerne hören.

    Die Musik finde ich wie andere einfach nur lästig, da hierdurch interessante Gespräche einfach abgewürgt werden. Wie oft hat Holgi gesagt, dass er jetzt Musik spielen MUSS? Über die Musik selbst muss man nichts sagen, die Geschmäcker sind halt unterschiedlich 🙂

Kommentare sind deaktiviert.