Gerade in der Redaktion der LateLine angekommen. Exakt 17 Redakteure arbeiten seit heute Morgen fieberhaft an meiner Radioshow. Ich arbeite mich jetzt mit 3 Wodka-Redbull und meiner sensationellen Querlesefähigkeit durch 750Seiten vorbereitete Recherche. Wozu der Aufwand? Es ist freie Themenwahl ab 23Uhr! Ich muss gefälligst auf alles vorbereitet sein… das ist hier öffentlich-rechtlich Freunde…nicht so ein Halligalligallirummelbums wie..äh…diese anderen Radiosender…da…äh…konnte der Papa einfach mal so aus der Hüfte alle Nass machen! Aber ich sag ja immer Radio ist Krieg! Du musst die richtige Taktik haben. Und einen Haufen Deppen die sich über den Haufen schießen lassen. Bin ich vom Thema weg? Ach, es gibt ja keins… bis gleich! 0800-80 55555
Ingmar*

Montag: Abschweifen!

31 thoughts on “Montag: Abschweifen!

  • 6. Mai 2013 bei 20:37
    Permalink

    „Jeder tut was er kann, aber nicht jeder kann was er tut.“
    Ulli Hoeneß tat was er konnte §:-) aber weil er konnte was er tat :-$

  • 6. Mai 2013 bei 21:25
    Permalink

    Und kaum hat der NSU-Prozess endlich „begonnen“, wurde er auch schon wieder unterbrochen… 😉

  • 6. Mai 2013 bei 21:30
    Permalink

    Hey Ingmar, wie gehts? Den Begriff „Abschweifen“ habt ihr doch von Holgi geklaut! Ist das Wort denn nicht Copyright-geschützt? Ansonsten hoffe ich auf eine lustige Sendung und wünsche dir viel Spass! (PS:Das musste einfach raus:-P)

  • 6. Mai 2013 bei 22:02
    Permalink

    Von Holgi „borgen“ ist doch gut weil ein Kompliment! Wenn’s denn tatsächlich auf Holgis Mist gewachsen ist, das Abschweifen… 🙂
    Ingmar, ich finde es fein entspannt bei Dir in der lateline. Machste gut! (Ist auch ein Kompliment – obwohl es übel klingt, wenn ich es jetzt so lese!) 🙂

  • 6. Mai 2013 bei 22:06
    Permalink

    Also mich würde ja mal sehr interessieren ob hier noch jemand auf dem kirchentag war und so unglaublich begeistert ist wie ich 🙂

  • 6. Mai 2013 bei 22:16
    Permalink

    @ella „Wenns auf Holgi’s Mist gewachsen ist“??? Sag ja nichts schlechtes gegen den besten Moderator aller Zeiten! (bitte Ingmar lies das nicht)*_*

  • 6. Mai 2013 bei 22:48
    Permalink

    @reddevil Der „ab-Schweif“ ist famos – ganz egal, aus wessen Hirn er gefallen ist. Und nein, gegen Holgi sag ich nüscht. Alles gut, alles schicko. Enjoy! 🙂

  • 6. Mai 2013 bei 23:04
    Permalink

    Wie Ingmar bei you fm gesagt hat: lange nich mehr abgeschwoben!*_*

  • 6. Mai 2013 bei 23:25
    Permalink

    ja nun, dem holgi das „abscheifen“ als erfindung an zu hängen ist schon etwas blasphemisch gegen über der geschichte, habt ihr denn nicht in der schule aufgepasst…

  • 6. Mai 2013 bei 23:34
    Permalink

    @ggk Erzähl uns die Geschichte des AbschWeifens und mach uns schlau! 😉

  • 6. Mai 2013 bei 23:53
    Permalink

    @ella, da müsste ich eminent abschweifen, dazu ist die seite hier doch eher ungeeignet, mit meiner anspielung dürfte doch deutlich gemacht worden sein das er nicht aus einem hirn gefallen sein kann.

  • 6. Mai 2013 bei 23:54
    Permalink

    entschuldigt, korrektur: „worden sein, dass es nicht…“

  • 7. Mai 2013 bei 00:01
    Permalink

    Ich hör mir den Barcafan an, der sagt Bayern wäre arrogant aber er sagt Barca schlägt keiner. Wer ist hier arrogant 😀 !?

  • 7. Mai 2013 bei 00:06
    Permalink

    @ggk ja, letzteres habe ich schon verstanden…aber ein Abschweifen über’s Abschweifen wär‘ bestimmt ne interessante Sache. Bei Caro hat mal ein Redakteur (?) ne nette Kurzabhandlung geschrieben: über ein Pferd, dem der Schweif abfiel… Fand ich ein famoses gedankliches Abschweifen!

  • 7. Mai 2013 bei 00:19
    Permalink

    @ella, abschweifen übers abschweifen Oo von was sollte man da noch abschweifen, wenn man doch schon zuvor bei abschweifen war 🙂

  • 7. Mai 2013 bei 00:26
    Permalink

    Hey ingmar verarsch doch nicht die armen lateliner die hams doch auch net leicht müssen ja erstmal ein thema finden und vllt. war mit jan ja dein vorgänger juk gemeint 😉

  • 7. Mai 2013 bei 00:28
    Permalink

    Man kann vom Ab zum Schweif schweifen, einfach ab und zu schweifen, geschwieft abschwofen… all sowas. Aber jetzt genug geschwiffen – zurück zum Zuhören beim Abschweifen!

  • 7. Mai 2013 bei 00:33
    Permalink

    Ja, genau deshalb liebe ich die freie Themennacht:
    Wann hat man sonst so viele crazy Anrufer in einer Sendung 😀

  • 7. Mai 2013 bei 00:34
    Permalink

    @ella, ich höre garnicht zu, ich las hier bloß im blog, aber danke fürs abschweifen 🙂

  • 7. Mai 2013 bei 00:38
    Permalink

    die 2 mädels aus saarbrücken sollen sich mal bei mir melden 🙂 bin aus der fegend

  • 7. Mai 2013 bei 00:39
    Permalink

    Es gibt latelines ohne verrückte o.O wann? XD

  • 7. Mai 2013 bei 00:45
    Permalink

    @Dominic, wie soll man das verstehen, du diskriminierst Verrückte?

  • 7. Mai 2013 bei 01:01
    Permalink

    Die zwei Mãdels aus Saabrûcken kônnen sich auch gerne bei mir melden. Bin fûr alles „offen“ 😉

  • 7. Mai 2013 bei 01:46
    Permalink

    Danke euch allen fürs hören/mitmachen! 🙂 Bis Montag!

  • 7. Mai 2013 bei 07:46
    Permalink

    Der postcast ist nur 5mb groß.
    da kann was nicht hin hauen.

  • 9. Mai 2013 bei 10:20
    Permalink

    Ziemlich Abartig wie hier versucht wird Jan Böhmermann nach zu machen.

    Im Gegensatz zu Jan ist bei Ingmar alles komplett rausgequält und total rücksichtslos auf irgendwelche Gefühle… der erste Anrufer mit der psychischen Krankheit wollte sich mitteilen, kein Grund ihn so zu verarschen, selbst Jan wär da sehr viel respektvoller mit umgegangen als Ingmar.

    Merkt man auch schon an den diversen Anspielungen auf Lokalitäten (3ter Anrufer, Halle etc.)… vielleicht hat er nicht ganz mit bekommen, das es hier nicht darum geht wer jede Woche Jan am besten nachahmen kann… ziemlich lächerlich.

    Und das schlimmste ist eh das ihm wohl nie jemand gesagt hat, das man sich beim Ende eines Gespräches verabschiedet und nicht einfach die Anrufer wegdrückt, nur weil man grad kein Bock mehr aufs Thema hat.

    Ziemlich armseelig alles.

  • 11. Mai 2013 bei 05:18
    Permalink

    Zum Kommentar von Kam habe ich nur noch hinzuzufügen dass der nette Herr Stadelmann in seiner Sendung gleich zu Beginn einen Scheiss auf die hier geltenten Kommentarregeln gibt. Habe nach 6 min abschweifen, abgeschaltet. Klasse Moderator, mit Null Respekt und sicher auch ohne Einsicht! Dass hat nichts mit jungem Programm zu tun.

  • 11. Mai 2013 bei 05:39
    Permalink

    Hallo Kamky! 😉

    Danke erstmal für dein Posting und Kritik. Ich würde gern zweigeteilt antworten:

    1. Der erste Anrufer mit der psychischen Erkrankung: Glaub mir, das ist nicht so gelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe. Du hast völlig recht, dass der Mann nicht auch noch „verarscht“ hätte werden sollen. Er ist auch nur auf Grund eines technischen Problems und Fehlers in die Sendung gekommen. Also dafür ganz klares Sorry und sollte so nicht sein. Geh ich normalerweise auch anders mit um.

    2. Dein Böhmermann-Vergleich ehrt mich. Letzte Woche wurde mir vorgeworfen, ich würde den guten alten JUK kopieren. In Wahrheit ist es halt Ingmar, wie er schon immer moderiert hat bzw Comedy macht. 😉 Wir hören uns Montag. Grüße*

Kommentare sind deaktiviert.