Der Moderator dieser Sendung möchte eine Sünde beichten: Ja, er hat mal geklaut! Es war eine Sonnenbrille. Nicht irgendeine Sonnenbrille. Es war eine Damensonnenbrille im Jahre 1994. Vor Aufregung vergriffen. Immerhin bin ich nie erwischt worden, wahrscheinlich auch, weil diese Damensonnenbrille das letzte war, was ich geklaut habe. Und ihr so? Was war das letzte was ihr geklaut habt? Erwischt? Davon gekommen? Und: warum zur Hölle klaut ihr? Zeit für die ultimative Jugend-Klau-Sünde in der LateLine! 0800 08 55555!

Montag: Was war das letzte was ihr geklaut habt?

23 thoughts on “Montag: Was war das letzte was ihr geklaut habt?

  • 27. Mai 2013 bei 17:08
    Permalink

    War das nicht vor kurzem schon Thema beim Holger?! (Zumindest ansatzweise mit Gesetz in Konflikt gekommen blabliblub)
    Hmm ich hab noch nie was großes geklaut. In der Grundschulzeit ein Päckchen Kaugummis und meinem Mitschüler einen Bleistift den ich voll cool fand.
    Danach hatte ich ein so schlechtes Gewissen, dass ich es direkt meinem Papa gesagt habe und ich am nächsten Tag den Bleistift wieder heimlich unter den Tiech an den Platz gelegt habe wo der Mitschüler saß…

  • 27. Mai 2013 bei 18:44
    Permalink

    Steffen, enttäusch mich nicht schon wieder. Du wirst doch mal was geklaut haben, oder?! Ruf an!!!

  • 27. Mai 2013 bei 19:40
    Permalink

    Ich habe im Kindergarten mal ein Playmobil-Polizeimotorrad mit Blinklicht geklaut. Keine Ahnung, wieso ich mich daran bis heute erinnern kann.
    Sollte mittlerweile aber verjährt sein 😉
    Eine schöne Sendung wünsche ich!

  • 27. Mai 2013 bei 19:58
    Permalink

    Diebstahl ist wenigstens keine Kopie!

  • 27. Mai 2013 bei 22:18
    Permalink

    Ich habe schon einmal geklaut und zwar ein Nintendospiel von einem Mitschüler im Wert von 41,98€. Ausserdem habe ich geklaut:

    1 Packung Kondome,
    1 Packung Sùßigkeiten,
    1 Film ab 18 (Pornofilm),
    1 Buch.

    Ich klaue jetzt zeit 15 Jahren nicht mehr. Ich verdiene jetzt mein eigenes Geld und kaufe die sachen. Klauen ist nicht schön. Einmal hätte mich beinahe die Polizei erwischt, zeit dem Klaue ich nicht mehr. Es loht sich nicht, und das sagen selbst Forscher aus Irland. Ein Bankräuber verdient im Jahr nur 3000€ und das loht sich wirklich nicht. Und Ingmar eine Frage hab ich noch:

    Welcher Junge/Mann klaut eine Damenbrille ?!

  • 27. Mai 2013 bei 22:47
    Permalink

    Hoffenheim hat uns gerade eben den Aufstieg geklaut! -.-

  • 27. Mai 2013 bei 22:59
    Permalink

    Hey- Leute!

    Auf EINSPLUS gibt es jetzt Startrampe und kein LateLine was geht mit der Welt`?!

  • 27. Mai 2013 bei 23:24
    Permalink

    Ich habe 2011/2012 ein Austausch in der Türkei gemacht.
    Dort wurden mir während des Unterrichtes 300 Euro geklaut.
    Lebt das Vorurteil, dass die Türken immer klauen????

  • 27. Mai 2013 bei 23:27
    Permalink

    Nett, die erste geschichte von Lena ist ja witzig aber leider nicht neu… Moderne Sagen à la Spinne in der Yucca-Palme.

  • 27. Mai 2013 bei 23:29
    Permalink

    Ich hab im bio unterricht mit ein paar freunden luftballons geklaut das ist aber rausgekommen und wir haben alle einträge+nachsitzen bekommen und ein ehemaliger freund hat mir ne münze mit chinesischen zeichen geklaut aber als er am nächsten tag seine hosentasche durchsucht hat hat er sie auf den tisch gelegt. So ein idiot:)

  • 27. Mai 2013 bei 23:29
    Permalink

    ich hab‘ bei meiner freundin mal einen goldring mitgehen lassen.

  • 27. Mai 2013 bei 23:38
    Permalink

    hab mal im grunde unbeabsichtigt einen satz lorinser felgen geklaut
    hab mir für mein auto neue felgen ausgesucht und wollte mal schauen wie sie auf meinem auto aussehen
    felgen wurden montiert für gut befunden und dann war ich mit dem händler so im gespräch vertieft das man vergessen hat die felgen wieder zu demontieren und ich bin dann mit den felgen nach hause gefahren und es ist scheinbar bis heute niemandem aufgefallen 🙂
    felgen wert ca. 9,500€ + Reifen für 1000€

  • 27. Mai 2013 bei 23:39
    Permalink

    Ich habe mal eine Ape50 (Motorroller geschloßen mit drei Rädern und großen Kofferraum)
    im Wert von 7.000€ geklaut. Die Dinger sind voll leicht zu knacken. Die Ape stand auf einem Parkplatz. Ich habe sie bei Ebay verkauft und auf Prepaid Mastercard Kreditkarten verteilt. Meine Eltern haben es nie entdeckt.

  • 27. Mai 2013 bei 23:40
    Permalink

    Ich hab öfters mal in drogerien irgendwelche Cd’s, dvd’s, schminke usw. Geklaut und dann weiterverschenkt, wollt ich nich soviel geld für meine freunde ausgeben.

  • 27. Mai 2013 bei 23:43
    Permalink

    Ich habe für meine freundin schmuck bei karstadt geklaut und in den mund gesteckt und runtergeschluckt. Später macht man’s sauber und dann passts. 😀

  • 27. Mai 2013 bei 23:50
    Permalink

    Ich hab bisher nur „unbewusst“ geklaut:
    -eine packung ticktak (als kind ca. 10 jahre), in die hosentasche getan und vergessen an der kasse rauszuholen, im auto bemerkt und auf anweisung meiner mutter (und mit schlechtem gewissen) zurückgebracht
    -im selben laden jahre später (mit 16) ne süßigkeit in ne tüte getan, an der kasse vergessen, dass ichs da drin hab un nur meine anderen sachen bezahlt, dannach hatte ich auch n schlechtes gewissen wollts eig. zurückbringen wäre mir aber dumm bei vorgekommen

    was bei eurer diskussion noch nich aufgekommen ist ist das thema illegal musik/filme downloaden was ja eig. auch klauen ist (wobei das in meinen augen nicht so stimmt: es entseht kein schaden beim beklauten, da man sich nicht jede cd die man runterläd kaufen würde, das was man wirkl. schätzt kauft man auch)

  • 28. Mai 2013 bei 00:01
    Permalink

    ich war mal mit einem jungen zusammen der ziemlich viel geld hat und auch in einer großen villa wohnt:D als ich das erste mal bei ihm war hab ich unbemerkt geld und andere wertsachen geklaut. am nächsten tag habe ich schluss gemacht und die wertsachen weiterverkauft. für das geld habe ich mir was nettes gekauft^^

  • 28. Mai 2013 bei 00:10
    Permalink

    Ich habe mal Plastiksprengstoff (C4) bei einem Praktikum geklaut.

    Bei dem Praktikum ging es um den Beruf Pyrotechniker und der Typ lagerte die ganzen sachen (illegaler weise) offen in seinem eigenem Haus, wo sich auch der Großteil meiner Praktikumszeit abspielte.

    Bis heute habe ich noch total schiss das das raus kommt, vor allem da ich das Zeug meinem Kumpel geschenkt habe, der es wieder weiterverkauft hat.

    Schönen abend noch.

  • 28. Mai 2013 bei 00:17
    Permalink

    Ich hab von meiner schwester Tampons geklaut und hab sie in der schule verteilt die Lehrer haben es gemerkt und haben es meine eltern angerufen ich hab ärger bekommen aber ich fands witzig:)))))

  • 28. Mai 2013 bei 00:29
    Permalink

    Bin gerade noch am Arbeiten und höre dir und allen Mitwirkenden zu, dabei fällt mir ein das ich früher mal Geld von meinem Bruder geklaut habe. Dabei handelte es sich um ca 5 DM in 1-5 Pfennig stücken. Er hatte diese immer in einer Holzkiste auf dem Schreibtisch aufbewahrt, damals war ich 11 Jahre und habe immer den Reiz verspürt, „auch so viel Geld zu haben wie er“ habe selbst damals „nur“ 2 DM bekommen.

    Aus heutiger Sicht total lustig, es kam damals auch raus ich habe mich entschuldigt, konnte aber auch nicht erklären warum ich das gemacht habe.

  • 28. Mai 2013 bei 00:47
    Permalink

    Hae ihr habt doch nicht jedesmal ein neues Schloss gekauft und an die „geliehenen“ Fahrräder gemacht?l..ist doch quatsch! Mal abgesehen davon, kanns dann ja jeder mitnehmen wenns unangeschlossen da rumsteht….

  • 28. Mai 2013 bei 01:21
    Permalink

    Danke fürs Late linen.. 😀 Gute Nacht!

  • 28. Mai 2013 bei 08:23
    Permalink

    Das war das interessanteste Thema seit langem 🙂
    Als kleines Mädchen habe ich in einem Drogeriemarkt Haarreife zum Spass aufgesetzt und wieder weggelegt usw.. Als wir dann das Geschäft verließen bemerkte meine mum, dass ich noch so einen rosa Reif aufhatte. Wir sind dann zurück und haben das bezahlt. Damals war ich so vier oder fünf.

    Mittlerweile bin ich sechzehn, habe ein paar mal Fehlalarm ausgelöst (wg. so blöden eingenähten Ediketten in den Jacken, die in fremden Geschäften Alarm auslösen.) Mit meiner ABF habe ich letztes Jahr teure Nagellacks mitgehen lassen und übers Internet vertickt, weil wir Kohle für unsere Winterjacken brauchten. Erwischt wurden wir aber nicht.

Kommentare sind deaktiviert.