Ist ja gerade Abi- und Sonstige-Prüfungszeit. Das ist immer eine gute Gelegenheit, euch eine meiner Lieblingsfragen zu stellen:

Was willst Du werden, wenn Du mal groß bist?

(Und falls Du schon groß bist: Was wolltest Du werden, als Du klein warst?)

Sendung vom 25 Mai 2010

27 thoughts on “Sendung vom 25 Mai 2010

  • 25. Mai 2010 bei 18:52
    Permalink

    Sehr gutes Thema! Bin schon auf heute Abend gespannt!

  • 25. Mai 2010 bei 20:32
    Permalink

    Als ich noch ganz ganz klein war wollte ich mal ne Werkzeugkiste werden…..

  • 25. Mai 2010 bei 23:40
    Permalink

    Hi, schönes Thema.
    Es ist interessant, was die Leute für Gründe haben, ihren „Wunschberuf“ zu machen.
    Viele schauen viel zu blauäuig in die Zukunft.
    Oder für die Leute, die schön älter sind, warum Sie ihren Wunschberuf nicht gemacht haben.
    Es passiert in meinen Augen einfach viel zu selten, dass man wirklich seinen Traumberuf ausüben kann…

  • 25. Mai 2010 bei 23:49
    Permalink

    gibs noch sowas wie den geheimchat??

  • 26. Mai 2010 bei 00:31
    Permalink

    Ich denke seit ner halben Stunde: GEH ARBEITEN!

    Ist ja nicht so, dass ich gegen alles bin, was die Dame da sagt, aber ich kann die flache Argumentationsweise nicht mehr hören.
    Zu dem Anruf hätte ich mir gerne eine Diskussion gewünscht.

  • 26. Mai 2010 bei 00:34
    Permalink

    😀 Ich will auch nicht arbeiten! Her mit dem bedingungslosen Grundeinkommen! Könnt ihr mir mal einen Kontakt zu dem Mädel zukommen lassen? Fänd ich sehr interessant! Mit der kann man sicher stundenlang Diskutieren! Oder?? 🙂

  • 26. Mai 2010 bei 00:42
    Permalink

    Wo ist das Chat von dem er redet?

  • 26. Mai 2010 bei 00:46
    Permalink

    hey ich will wissen wo dieser chat is thx fürs bak schreiben

  • 26. Mai 2010 bei 00:47
    Permalink

    Lieber Holger, das Mädel aus Stuttgart vornehin, hat voll Recht gehabt! Sie hat siich dadurch so oft verdaddelt, weil sie noch so jung ist und halt noch nicht oft im Radio war! Du solltestt dir mal echt Gedanken machen über olgendes: “ Es kann doch nicht sein, dass ich für mein Studium ein Kredit aufnehmen muss, wo sich irgendwelche Mogulen eine fette Nase mit machen!“! B I L D U NG FÜR A L L L E !!!! SMASH CAPITALISM!!!

  • 26. Mai 2010 bei 00:50
    Permalink

    Mhm..mir missfällt die über-den-Mund-fahrende Art des Holger Klein bei der letzten Gesprächspartnerin. Mal den Tipp zurückgeben: Entspannen und mehr Verständnis aufbringen für die Träume der jungen Menschen!! Wenn hier also jemand die Schultern runternehmen sollte, dann Holger Klein. Ätzender Stil !!
    Furchtbar dominant, lässt er den leuten kaum Luft zum Atmen, gescheige denn zum Reden. Komm mal runter, Holger !

  • 26. Mai 2010 bei 00:53
    Permalink

    Ariane redet über gute Dinge. Du springst viel.

    Das es trotz Studiengebühren, mehr Studenten gibt, liegt an den geburtenstarken Jahrgängen, die jetzt an die Uni kommen.

  • 26. Mai 2010 bei 01:01
    Permalink

    Sag mal Holgi kann man dich eigentlich noch woanders hören ? Ich fand es total supi wo ich dir noch 4 Tage die Woche zuhören konnte … 1 mal dich die Woche nur zu haben ist definitiv viel zu wenig 🙁 zumal man die anderen hmm naja bis auf Coni …. aber ich will mal net böse sein ….

    Holgi BITTE sende wieder öfter !!!

  • 26. Mai 2010 bei 02:18
    Permalink

    Danke für den Link antonia!

    Also ich muss sagen, ich finde die Art, mit der Holger Klein mit den Leuten redet super interessant und gut.
    Das Gespräch mit dem Mädel ist doch gerade erst dadurch so interessant geworden! Wenn die Leute in der Sendung nur geschont werden und Zustimmung erhalten, wirds ja total langweilig.
    Und ich hatte das Gefühl, dass sie am Ende doch auch einverstanden war mit der Art, die Holger mit ihr geredet hat…

  • 26. Mai 2010 bei 03:04
    Permalink

    @Antonia:

    Der Chat heißt im (in)offiziellen Sprachgebrauch doch nicht umſonſt Geheimchat >-(! 😉 Außerdem ſind hier in dieſem Blog ſchon ein paar Hinweiſe auf den Chat geſtreut worden ;-).

    Auch ſchön, jetzt weiß jeder hier deine E-Mail-Adreſſe, der ein biſschen den Link analyſieren kann. Paſs das nächſte mal beim Link poſten beſſer auf.

  • 26. Mai 2010 bei 12:59
    Permalink

    ich fand den moderator total belastend…
    hat sich wohl für was besonderes gehalten -.-
    am interssantesten fand ich eig die hörer.
    habe aber nach ner halben stunde ausgeschaltet.
    ich mag talkradio ja eig total…
    sorry holger, aber das ging echt gar nicht gestern…
    lg

  • 26. Mai 2010 bei 13:27
    Permalink

    Ich stimme Chris und Daniel zu.
    Das Mädel aus Stuttgart hatte einiges wichtiges zu sagen.
    Holger war von Beginn an unfair und agressiv ihr gegenüber. Mehrmals ist er ihr ablenkend ins Wort gefallen und kritisierte dann, dass sie thematisch springe. Ausserdem ist einer hochvernetzten Welt dieses springen wohl eher ein Zeichen von Verstehen dieser Zusammenhänge. Ihr dann noch vorzuwerfen sie sei zu unorganisiert in ihren Argumenten und zu wenig auf die Wirkung beim Zuhörer bedacht, war ein weiterer Tiefpunkt.

    @Mädel aus Stuttgart: Es gibt Viele die Deine Ängste und Wünsche teilen. Gib nicht auf. Wie werden die Gesellschaft verändern oder zumindest sagen können, wir hätten es versucht.

  • 26. Mai 2010 bei 16:52
    Permalink

    @Joachim: auf Fritz! (www.fritz.de) jeden Montag von 22:00 – 0:00

    @Thema: Holgi hat doch am Ende auch gesagt, er sei der gleichen Meinung. Er hat der Anruferin aber klar gemacht, was ihre Schwäche ist, und zwar ziemlich deutlich, und das brachte in dem Moment sicherlich mehr als einfach gute Unterhaltung für die Hörer 😉

  • 26. Mai 2010 bei 19:08
    Permalink

    Ich finde das Mädel aus Stuttgart hat das was sie gesagt hat überhaupt nicht überdacht. Wie sollte die Welt bei der anssehen. Für mich hört sich das nach DDR an; alle gleich, alle das gleiche Geld und alle hier sind nur Geld interessiert. Wir müssen keine Krankenversicherung mehr zahlen, da soviele Leute Ärzte werden wollen (die aber ja nur eine Std. in der Woche arbeit damit wir mehr Freizeit haben). Ohne Arbeit können wir eine solchen Lebensstandart gar nicht leisten.

    Zum Moderator: Ich finde Holger hat als Moderator nicht gut reagiert er hat sie schon sehr angefahren, aber das hat das Gespräch erst interessant gemacht. Ich hätte ganz andere Fragen gestellt, wo man merken würde das da irgendwie alles vorne und hinten nicht passt.

  • 26. Mai 2010 bei 19:14
    Permalink

    @Antonia The first rule of the Geheimchat is… ?!!?

    Do NOT TALK about the Geheimchat!

  • 26. Mai 2010 bei 22:08
    Permalink

    Ich fand, dass Holger genau richtig reagiert hat. Es war auch wirklich schwierig, diesem wirren Geplapper zu folgen und vor allem hat sie Holger dauernd unterbrochen, wenn er probiert hat, Fragen zu stellen und irgendwie Struktur in das Gespräch zu bekommen.

    Auch wenn ich ihr inhaltlich im Prinzip in allen Fragen zustimme (Grundeinkommen, Studiengebühren, Fair Trade, Dumpinglöhne), glaube ich, dass sie ein ernsthaftes Problem mit der Welt hat. Sie fühlt sich sehr ohnmächtig und verzweifelt, zumindest war das mein Eindruck.

  • 26. Mai 2010 bei 22:26
    Permalink

    hey Holger, die Lateline gestern war voll cool.

    Was is sagen wollte:
    Es geht auf die Sommerferien zu, und da werde ich wahrscheinlich auch mal Anrufen.
    Aber ich würde gerne Twittern.
    Kannst du mich bitte follown?

    http://www.twitter.com/Asgaaard

  • 26. Mai 2010 bei 22:41
    Permalink

    Wichtiges Thema: Worüber ich mal in einer Sendung gerne sprechen würde ist „Manipulation“. Die Menschheit wird durch die Medien im TV manipuliert!!!
    Nur Werbung, geistlose Unterhaltung und politischer Schwachsinn überfluten die Bildschirme. Wem interessieren neue Bombenanschläge, wenn unsere Berühmtheiten schwanger werden! Warum gibt es auf Youtube ein Video, wo sich einer voll auf die schnautze legt mit 97.969 klicks und „die geschichte von Mozart“ nur mit knappen 2.000 klicks??? Was ist deine Meinung???

    Wäre echt cool, wenn wir das Thema mal ansprechen würden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi aus Gießen

  • 26. Mai 2010 bei 22:44
    Permalink

    die idee die das mädel aus stuttgart gebracht hat ist zwar ganz gut, jedoch nie umzusetzen…
    Ähnliches mit „alle verdienen gleich viel und haben das gleiche“ gabs schon in der Sowjetunion – und man sieht ja wie der Staat wirkliches Vermögen hatte ….

  • 26. Mai 2010 bei 22:58
    Permalink

    Holgi spielt eh nur Advocatus Diaboli ^^

    Yeeeha, 5 Jahre Latein und das große Latinum haben sich gelohnt.

  • 27. Mai 2010 bei 20:20
    Permalink

    …..ich kann nicht glauben das es menschen gibt,die an die gerechtigkeit glauben….siehe das mädel aus stuttgart…..
    ich glaube sie sollte dem leben mal ins gesicht schauen,arbeiten gehen und die rosa brille absetzen….
    unglaublich

Kommentare sind deaktiviert.