Jeder Mensch braucht ein Zuhause – so weit, so klar. Aber erstens ist es mittlerweile in vielen Städten ganz schön schwierig, eine Wohnung zu finden und zweitens gibt es da ja eine Menge Möglichkeiten: alleine, in einer WG, im Studierendenwohnheim, mit der Partnerin/dem Partner oder einfach möglichst lange bei den Eltern wohnen bleiben? Und dann ist da ja noch die Frage nach der Einrichtung: Möglichst spartanisch, minimalistisch oder umgeben von haufenweise Dingen? Über eure Wohnsituation, was ihr daran mögt, was ihr gerne ändern würdet, über Vermieter, Mitbewohner, den Kauf einer eigenen Immobilie und über die Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche spricht Hendrik heute Abend mit euch.

Wohnen